Dobler + Ingold Marinasport AG
Alpenquai 13, 6005 Luzern
Telefon +41 41 360 82 44
Schweiz, Suisse, Switzerland
info@dobler-ingold.ch
m.ingold@dobler-ingold.ch
r.walser@dobler-ingold.ch


 



Öffnungszeiten Sommer
(MItte März bis September):
Montag - Freitag
8.00 - 12.00 / 13.00 - 18.30 Uhr
Samstag
8.00 - 16.00 Uhr durchgehend
April bis August
Donnerstag Abendverkauf bis 20.00 Uhr

Öffnungszeiten Winter
(Oktober bis mitte März):
Montag - Freitag
10.00 - 12.00 / 13.30 - 18.30 Uhr
Samstag
10.00 - 16.00 Uhr durchgehend
Betriebsferien:
25. Dezember 2014 bis 4. Januar 2015


2002
Satz / Gestaltung / Realisation / Layout der Ausschreibung: Dieter Kraft
 

Fotograf Urs Gerig Fotograf Urs Gerig Fotograf Urs Gerig Fotograf Urs Gerig Fotograf Urs Gerig

Sportboote
1.
Gregor Zurfluh
Helium
2.
Alois Inderbitzin
Helium
3.
Werner Zbinden 
Dolphin
4.
Manuel Ingold
Bénéteau 25
5.
Martin Sigist
Compact
 

Simon Spiller Banner 23

Simon Spiller
Banner 23

50 Meilen 2002 50 Meilen 2002 50 Meilen 2002

ORC Klasse 5 
1.
Thomas Fehlmann
Siesta 32
2.
Alfred N. Becker
Dynamic 35
3.
Peter Fuhrer 
Maxi 300
4.
Urs Widmer
Rush 30
5.
Franz Thalmann
Comet 910
 


ORC Klasse 7 
1.
Carlo Durrer
Surprise
2.
Mathias Duschek
Surprise
3.
Herbert Hösli
Inferno 29
4.
Peter Etter
Inferno 29
5.
Marco Sitz
Dehler 25
 

50 Meilen 2002
BB 12 A.  Zimmerli
50 Meilen 2002
BB12 A. Zimmerli
50 Meilen 2002
Dynamic 3000
Peter Müller, Meggen
50 Meilen 2002 50 Meilen 2002

offene Klasse
1.
Peter Hunziker
Asso 99
2.
Andreas Zimmerli
BB 12
3.
Peter Seinet
Modulo 105
4.
Walter Bieri
Yngling


 

50 Meilen 2002
Compact
Segel Klub Meggen
50 Meilen 2002 50 Meilen 2002
50 Meilen 2002 50 Meilen 2002

Kreuzerklasse
1.
Roger Minder
H-Boot
2.
Angus Smith
Surprise
3.
Oskar Koch
H-Boot
4.
Fritz Bräker
H-Boot


 

Die besten Steuerleute des Vierwaldstättersee-Cup
Steuermann Jahre Anzahl Siege Punkte Total Punkte
Roland Zimmerli
1. Plätze 1984, 1985, 1988, 1989, 1990, 1994, 1995, 1996, 1998 9 27
2. Plätze 1987, 1991, 1992, 1993, 1997 5 10 37
Mathias Duschek
1. Plätze 1986, 1989, 1990, 1991, 1992, 1994, 1997, 2000 8 24
2. Plätze 1985, 1987, 1995 1996, 2002 5 10
3. Plätze 1984, 1999 2 2 36
Werner Zbinden
1. Plätze 1988, 1996, 1997, 1998 4 12
2. Plätze 1992, 1993, 1994, 1995, 2001 5 10
3. Plätze 1990, 1991, 2002 3 1 23
Herbert Hösli
1. Plätze 1990, 1991, 1992, 1995 4 12
2. Plätze 1993, 1996, 1999 3 6
3. Plätze 1989, 1997, 1998, 2002, 4 4 22
Reto Walser
1. Plätze 1983, 1986, 1987 3 9
2. Plätze 1984, 1985, 1988, 1989, 1991 5 10
3. Plätze 1992 1 1 20
Peter Müller, Zug
1. Plätze 1983, 1986, 1990, 1992 1993 5 15
2. Plätze 1985 1 2
3. Plätze 1984 1 1 18
Peter Müller, SCT
1. Plätze 1995, 1996, 2000 3 9
2. Plätze 1997, 1998, 2001 3 6
3. Plätze 1999 1 1 16
Huldreich Tobler
1. Plätze 1985, 1987, 1997 3 9
2. Plätze 1988, 1992, 1994, 1996 4 8 17
Peter Seinet
1. Plätze 1999, 1 3
2. Plätze 1994, 1996, 1998, 2000, 2001,  5 10
3. Plätze 1995, 2002, 2 2 15
Olivier Bachmann
1. Plätze 1985, 1988, 1991 3 9
2. Plätze 1986 1 2
3. Plätze 1983, 1995 2 2 14
Stefan Epper 
1. Plätze 1995, 1998, 1990 (M.I.) 3 9
2. Plätze 1997, 1996 2 4
3. Plätze 1991 1 1 14
 

Manuel Ingold
1. Plätze 1983, 1984, 2001 3 9
2. Plätze 1986 1 2
3. Plätze 1993 1 1 12
Alexander Frei
1. Plätze 1987, 1989, 1992 3 9
2. Plätze 1988 1 2
3. Plätze 1990 1 1 12
Walter Küenzli
1. Plätze 1984, 1986, 1987 3 9
2. Plätze 1983 1 2
3. Plätze 1985 1 1 12
Christian Wildberger
1. Plätze 1986, 1991 2 6
2. Plätze 1987, 1988 2 4
3. Plätze 1997 1 1 11
Daniel Maag
1. Plätze 1998, 1999 2 6
2. Plätze 1997, 2000 2 4
3. Plätze 1996 1 1 11
Armin Thürig
1. Plätze 1988, 1989 2 6
2. Plätze 1991, 1994 2 4
3. Plätze 1987 1 1 11
Mario Hunkeler
1. Plätze 1984, 1985, 1987 3 9
2. Plätze 1986 1 2 11

 

Jacques Müller

1. Plätze 1986, 1988 2 6
2. Plätze 1984 1 2
3. Plätze 1985, 1987 2 2 10
Alfred N. Becker
1. Plätze 1998
2. Plätze 2002,  1 3
3. Plätze 1992, 1993, 1998, 2000, 2001,  1 1
5 5 9
Andre Dolder
1. Plätze 1984, 1985 2 6
2. Plätze 1986 1 2
3. Plätze 1983 1 1 9
Werner Thomann
1. Plätze 1987, 1988 2 6
3. Plätze 1989, 1990, 1997 3 3 9
Ruedi Senn
1. Plätze 1990, 1991 2 6
2. Plätze 1989 1 2
3. Plätze 1996 1 1 9
Josef Eigensatz
1. Plätze 1988 1 3
2. Plätze 1984, 1989 2 4
3. Plätze 1986 1 1 8
Albrecht Gaul
1. Plätze 1994, 1995 2 6
3. Plätze 1992, 1996 2 2 8