Dobler + Ingold Marinasport AG
Alpenquai 13, 6005 Luzern
Telefon +41 41 360 82 44
Schweiz, Suisse, Switzerland
info@dobler-ingold.ch
m.ingold@dobler-ingold.ch
r.walser@dobler-ingold.ch


Online Web Shop
http://shop.dobler-ingold.ch/de/shop/home 

 



Öffnungszeiten Sommer
(MItte März bis September):
Montag - Freitag
8.00 - 12.00 / 13.00 - 18.30 Uhr
Samstag
8.00 - 16.00 Uhr durchgehend
April bis August
Donnerstag Abendverkauf bis 20.00 Uhr

Öffnungszeiten Winter
(Oktober bis mitte März):
Montag - Freitag
10.00 - 12.00 / 13.30 - 18.30 Uhr
Samstag
10.00 - 16.00 Uhr durchgehend
Betriebsferien:
25. Dezember 2014 bis 4. Januar 2015


Sponsoren:


www.turnkey.ch www.musto.com

 

Einheitsklasse Bénéteau 25

1.
Manuel Ingold
Bénéteau 25
2.
Markus Sigrist
Bénéteau 25
3.
Marc + Jörg Kaufmann
Bénéteau 25
4.
Matthias Bermejo
Bénéteau 25
5.
Daniel Manetsch
Bénéteau 25
 

Einheitsklasse ONYX
1.
Monika Walser
ONYX
2.
Markus Andermatt
ONYX
3.
Donat Kunz
ONYX
4.
Oliver Fuchs
ONYX
5.
Roland Holdener
ONYX
 

Sportboot Klasse
1.
Thomas Stalder
Streamline
2.
Marc + Jörg Kaufmann
Bénéteau 25
3.
Manuel  Ingold
Bénéteau 25
4.
Markus Sigrist
Bénéteau 25
5.
Lukas Gerig
Compact
 

ORC Klasse 5 
1.
Heinz Marty
Juwel 34
2.
Philippe Steiert
Surprise
3.
Jan van den Broek
Inferno 29
4.
Ruedi Mattmann
Dynamic 3000
5.
Roland Schneeberger
Comet 28 Race
 

Offene Klasse nach Yardstick 
1.
Andreas Zimmerli
BB 12
2.
Hans-Jörg Spiess
Heron
3.
Peter Seinet
Modulo 105
4.
Meinrad Hofer
Surprise
5.
Fritz Bräcker
H-Boot
 

Die besten Steuerleute des Vierwaldstättersee-Cup
Steuermann Jahre Anzahl Siege Punkte Total Punkte
Mathias Duschek
1. Plätze 1986, 1989, 1990, 1991, 1992, 1994, 1997, 2000, 2004, 2005 10 30
2. Plätze 1985, 1987, 1995 1996, 2002, 2007 6 12
3. Plätze 1984, 1999 2 2 44
Roland Zimmerli
1. Plätze 1984, 1985, 1988, 1989, 1990, 1994, 1995, 1996, 1998,  9 27
2. Plätze 1987, 1991, 1992, 1993, 1997 5 10 37
Werner Zbinden
1. Plätze 1988, 1996, 1997, 1998 4 12
2. Plätze 1992, 1993, 1994, 1995, 2001, 2004 6 12
3. Plätze 1990, 1991, 2002 3 1 25
Herbert Hösli
1. Plätze 1990, 1991, 1992, 1995 4 12
2. Plätze 1993, 1996, 1999 3 6
3. Plätze 1989, 1997, 1998, 2002, 2004, 2006 6 6 24
Andreas Zimmerli
1. Plätze 2000, 2001, 2003, 2004, 2006, 2007, 2008 7 21
2. Plätze 1999, 2002, 2005 3 6 27
Reto Walser
1. Plätze 1983, 1986, 1987 3 9
2. Plätze 1984, 1985, 1988, 1989, 1991 5 10
3. Plätze 1992 1 1 20
Peter Seinet
1. Plätze 1999, 1 3
2. Plätze 1994, 1996, 1998, 2000, 2001, 2004 6 12
3. Plätze 1995, 2002, 2003, 2008 4 4 19
Peter Müller, Zug
1. Plätze 1983, 1986, 1990, 1992 1993 5 15
2. Plätze 1985 1 2
3. Plätze 1984 1 1 18
Peter Müller, SCT
1. Plätze 1995, 1996, 2000 3 9
2. Plätze 1997, 1998, 2001, 2003 4 8
3. Plätze 1999 1 1 18
 

Huldreich Tobler
1. Plätze 1985, 1987, 1997 3 9
2. Plätze 1988, 1992, 1994, 1996 4 8 17
Martin Sigrist
1. Plätze 2003, 2006, 2007 3 9
2. Plätze 2000, 2005 2 4
3. Plätze 2004 1 1 14
Olivier Bachmann
1. Plätze 1985, 1988, 1991 3 9
2. Plätze 1986 1 2
3. Plätze 1983, 1995 2 2 14
Stefan Epper 
1. Plätze 1995, 1998, 1990 (M.I.) 3 9
2. Plätze 1997, 1996 2 4
3. Plätze 1991 1 1 14
Michel Jaquet
1. Plätze 1993, 1996 2 6
2. Plätze 1991, 1992, 1997 3 6
3. Plätze 1994 1 1 13
Alfred N. Becker
1. Plätze 1998 1 3
2. Plätze 2002, 2003 2 4
3. Plätze 1992, 1993, 1998, 2000, 2001, 2005 6 6 13
Manuel Ingold
1. Plätze 1983, 1984, 2001 3 9
2. Plätze 1986 1 2
3. Plätze 1993, 2008 2 2 13
Alexander Frei
1. Plätze 1987, 1989, 1992 3 9
2. Plätze 1988 1 2
3. Plätze 1990 1 1 12
 

Walter Küenzli
1. Plätze 1984, 1986, 1987 3 9
2. Plätze 1983 1 2
3. Plätze 1985 1 1 12
Christian Wildberger
1. Plätze 1986, 1991 2 6
2. Plätze 1987, 1988 2 4
3. Plätze 1997 1 1 11
Daniel Maag
1. Plätze 1998, 1999 2 6
2. Plätze 1997, 2000 2 4
3. Plätze 1996 1 1 11
Armin Thürig
1. Plätze 1988, 1989 2 6
2. Plätze 1991, 1994 2 4
3. Plätze 1987 1 1 11
Mario Hunkeler
1. Plätze 1984, 1985, 1987 3 9
2. Plätze 1986 1 2 11
Heinz Marty
1. Plätze 2005, 2006, 2007 3 9
3. Plätze 1988 1 1 10
Jacques Müller
1. Plätze 1986, 1988 2 6
2. Plätze 1984 1 2
3. Plätze 1985, 1987 2 2 10
Andre Dolder
1. Plätze 1984, 1985 2 6
2. Plätze 1986 1 2
3. Plätze 1983 1 1 9
 

Werner Thomann
1. Plätze 1987, 1988 2 6
3. Plätze 1989, 1990, 1997 3 3 9
Ruedi Senn
1. Plätze 1990, 1991 2 6
2. Plätze 1989 1 2
3. Plätze 1996 1 1 9
Thomas Fehlmann
1. Plätze 2001, 2002, 2003 3 9 9
Josef Eigensatz
1. Plätze 1988 1 3
2. Plätze 1984, 1989 2 4
3. Plätze 1986 1 1 8
Albrecht Gaul
1. Plätze 1994, 1995 2 6
3. Plätze 1992, 1996 2 2 8
Oskar Koch
1. Plätze 1997, 2003 2 6
3. Plätze 2002 1 1 7
Gudio Weber
1. Plätze 1999, 2000 2 6
3. Plàtze 2005 1 1 7
Bruno Hunkeler
1. Plätze 1991, 1994 2 6 6
Peter Fuhrer
2. Plätze 1999 1 2
3. Plätze 1996, 2000, 2003 3 3 5
Markus Sigrist
1. Plätze 2007 1 3
2. Plätze 2006, 2007 1 2 5
Marc + Jörg Kaufmann
2. Plätze 2008 1 2
3. Plätze 2005, 2006, 2007 3 3 5